Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Mit der Erststimme Frauen wählen!

Am 1. September ist Landtagswahl in Brandenburg. Gemeinsam haben wir uns für einen höheren Frauenanteil in der Politik eingesetzt und das bundesweit erste Paritätsgesetz errungen. Damit haben wir auch eine bundesweite Debatte angestoßen. Das brandenburgische Paritätsgesetz wirkt aus organisatorischen Gründen aber erst bei der nächsten Landtagswahl.

Ich möchte Sie und Euch aufrufen, dem voraussichtlichen Einbrechen der Frauenquote im nächsten Landtag entgegen zu treten. 

SPD, LINKE und GRÜNE haben ihre Listen quotiert. Schlecht sieht es allerdings bei der CDU (5 Frauen unter den ersten 20), der AfD (4 unter den ersten 20) und bei Freien Wählern (2 unter den ersten 10) und FDP (3 unter den ersten 10) aus. Diese Parteien könnten den Frauenanteil im nächsten Landtag deutlich absenken. Es ist gut, wenn die Sicht von Frauen in der Landespolitik vertreten ist. Tatsächlich bin ich die einzige Frau, die sich in unserem Wahlkreis um das Direktmandat bewirbt.

Deshalb ist es wichtig, landesweit Frauen mit der Erststimme zu wählen, damit diese als Direktkandidatinnen einziehen können!


Termine
  1. 17:00 Uhr
    Brückenstr. Königs Wusterhausen

    Gesundheits- und Sozialausschuss Kreistag

    In meinen Kalender eintragen
  1. 19:00 Uhr
    Gemeindesaal, Eichhornstr. 4-5, Bestensee

    Gemeindevertretersitzung Bestensee

    In meinen Kalender eintragen
  1. 17:30 Uhr
    Dorfkonsum, Dorfstr. 56, Byhleguhre

    INA Regionalforum

    In meinen Kalender eintragen
Thomas Kläber