Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Interview Antenne Brandeburg

Heute habe ich Antenne Brandenburg ein Interview gegeben. Es ging um kostenlose Verhütungsmittel für Frauen mit wenig Geld. Zweieinhalb Jahre waren sie in Teltow-Fläming kostenlos, weil der Bund dafür bezahlt hat. Dieses Angebot wurde sehr gut angenommen. Trotzdem hat die Bundesregierung das Projekt mit dem heutigen Tag beendet!

Obwohl der Bundesrat schon vor zwei Jahren beschlossen hat, dass es eine bundesweite Regelung geben muss. Was passiert jetzt? Die Frauen müssen wieder selbst zahlen, obwohl sie kaum Geld dafür haben. Wer Hartz 4 bekommt, soll mit 17 Euro auskommen. Deshalb verhüten die Frauen nicht, nicht regelmäßig oder nicht mit passenden Methoden. Es geht um die Gesundheit der Frauen und um reproduktive Rechte! Kooperationen, die jetzt gut funktionieren, werden sich wieder auflösen. Ich habe Ministerin Giffey einen Brief geschrieben und sie zum Gespräch nach Brandenburg eingeladen. Aber sie will das Projekt erst einmal in Ruhe auswerten. Und wann kommt dann endlich die Lösung? Das konnte ich Antenne Brandenburg auch nicht sagen.


Termine
  1. 16:30 Uhr
    WeiberWirtschaft eG, Anklamer Str. 38, 10115 Berlin

    Konferenz "Wohnen ist ein Grundrecht"

    In meinen Kalender eintragen
  1. 18:00 Uhr
    Marktplatz, Lieberose

    Weihnachtsmarkt Lieberose

    In meinen Kalender eintragen
  1. 14:00 Uhr
    Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Glinkastr. 24, 10117 Berlin

    Preisverleihung "Gender Award - Kommune mit Zukunft"

    In meinen Kalender eintragen
Thomas Kläber